Wettbewerb

Neubau Kindertagesstätte „Käferhaus”  •  Leipzig Nonnenstraße     2007

In einem Gründerzeitquartier war eine Kita für 48 Krippen- und 133 Kindergartenkinder zu konzipieren. Aufgrund der vorhandenen Blockrandbebauung der Umgebung wird der Funktionsriegel straßenbegleitend so eingeordnet, dass eine optimale Zuordnung und Orientierung von Gruppenräumen und Freiflächen möglich ist.

Die Funktionsbereiche Verwaltung, Gruppen- und Spielräume sind klar strukturiert und nach außen ablesbar.

Die Spiel- und Gruppenräume als „Farbkisten” erhalten für die Kinder einen Wiedererkennungswert.

Besonderes Augenmerk wurde im Entwurf auf Kombinierbarkeit und Flexibilität der Kommunikationsbereiche gelegt.

Den unterschiedlichen Anforderungen der Altersgruppen im Freiraum wurden durch vielfältige Spielangebote entsprochen.