Bauen im Bestand

"Goldner Anker"  •  Zwickau Hauptmarkt 26     2009

Bei diesem Gründerzeitgebäude mit einem mittelalterlichen Kellergewölbe aus dem 15 Jahrhundert wurde das historische Erscheinungsbild des Hauptmarktes komplettiert. Gemeinsam mit dem benachbarten „Dünnebierhaus“ aus der Zeit der Renaissance wurde für die Nutzung als Stadtverwaltung ein barrierefreies zentrales Treppenhaus mit Aufzug eingeordnet, welches sich zum Innenhof mit großzügigen Glaskonstruktionen öffnet (behindertengerechte Nutzung).

Durch umfangreiche Rückbaumaßnahmen von Hofanbauten und inneren verbauten Strukturen in den 80-Jahren konnte der historische Charakter von Großzügigkeit wieder gewonnen werden. Schwerwiegende Schädigungen an Holzkonstruktionen wurden statisch ertüchtigt bzw. erneuert. Die vorhandene Stuck- und Sandsteinfassade musste mit großem Aufwand saniert werden.

Ein Ladenlokal sowie ein Pub im Erdgeschoss bereichern den Zwickauer Hauptmarkt.